Thunfischlose Thunfischsteaks mit frischen Champions und ohne Salat

Thunfischsteaks

Dieses tolle Rezept habe ich jetzt auf einer Stoffwechselkur-Seite gefunden. Wolltet ihr nicht auch schon immer mal Thunfischsteaks ohne Thunfisch essen?

Dafür benötigt man zunächst einmal Rinderfilet oder Roastbeef, was beides dem Thunfisch geschmacklich sehr ähnlich ist. Da dieses Gericht mit frischen Champions – nicht Champignons, Champions! – zubereitet wird, braucht man logischerweise auch Zucchini. Welcher Verein die Champions stellt und ob diese die Stoffwechselkur ebenfalls ausprobiert haben, wird dort leider nicht erläutert. Aus der Zucchini, Salz, Pfeffer und getrockneten italienischen Kräutern wird dann abschließend ein leckerer Salat gezaubert. Hmmm, das klingt wirklich sehr lecker! Ich freue mich auf weitere kreative Rezepte. 😉

PS: Das alles heißt natürlich nicht, dass die Stoffwechselkur nicht funktioniert, das kann ich noch nicht beurteilen. Wenn ich das kann, werde ich es hier posten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s