Früüüühstück ♥

Frühstücksfoto von Gourmandise (flickr)

Als ich heute Nacht um 1 Uhr bemerkt habe, dass ich mal wieder nicht einschlafen kann, ist mir außerdem aufgefallen, wie viel Hunger ich habe. Da ich es mir abgewöhnt habe, zu Abend zu essen, ist das auch nicht sehr verwunderlich. Wenn ich dann aber so ewig lange wach liege, wird das schon recht unangenehm irgendwann. Als dann auch noch verschiedene Gerichte — darunter mein allmorgendlicher Frühstückstoast mit Marmelade — anfingen, vor meinem inneren Auge herumzufliegen, und mich das allmählich wirklich agressiv machte, wurde mir klar:

BildEigentlich freue ich mich sehr aufs Frühstück. Und eigentlich ist es doch sehr schön, sich „in dieser schnelllebigen Zeit“ (Verweis auf Bodo Wartkes Reisetagebuch) so sehr auf eine derartige Kleinigkeit und Alltäglichkeit freuen zu können. Deshalb rate ich jedem: Esst abends nichts mehr und freut euch aufs Früüüühstüüüück!

PS: Wer möchte, kann sich jetzt noch das Reisetagebuch anhören, es ist wirklich seeeehr lustig und lohnt sich. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s